Bürgergeld Auszahlung für September 2023: Wann wird das Geld ausgezahlt?

Wann wird das Bürgergeld für September ausgezahlt? Millionen Bürgergeld-Empfänger bekommen das Geld im August ausgezahlt.

Mit dem Herannahen des Septembers beginnt nicht nur allmählich die Herbstzeit, sondern auch die nächste Bürgergeld-Zahlung wird für den Monat fällig. In diesem Artikel erklären wir, wann Bürgergeld-Empfänger das Geld für September erhalten und ob in diesem Monat zusätzliche Boni und Subventionen für die Empfänger verfügbar sind.

Wie viel Geld bekommen Bürgergeld-Empfänger in 2023?

Die genaue Höhe der Bürgergeld-Leistungen hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören der Haushaltstyp (z. B. Alleinerziehende, Paare, Kinder), das Alter der Begünstigten und möglicherweise zusätzliche Bedürfnisse, die durch Mehrbedarfe gedeckt werden. Der Regelsatz wird jährlich fortgeschrieben und dabei immer wieder neu angepasst, um Inflation und Lebenshaltungskosten Rechnung zu tragen.

Die Bürgergeld-Regelsätze für 2023 wurden wie folgt festgelegt:

  • Einzelne Erwachsene und Alleinerziehende sowie solche mit minderjährigen Lebenspartnern haben einen festen monatlichen Betrag von 502 Euro.
  • Erwachsene Partner in derselben wirtschaftlichen Einheit erhalten 451 Euro.
  • Personen unter 25 Jahren, die umgezogen sind, erhalten monatlich 420 Euro. Diejenigen im gleichen Altersbereich, die jedoch bei ihren Eltern wohnen, erhalten 402 Euro.
  • Für 14- bis 17-Jährige beträgt der Regelsatz 467 Euro. Diejenigen im Alter von 6 bis 13 Jahren erhalten 348 Euro, und der Regelsatz für Kinder von 0 bis 5 Jahren beträgt 318 Euro.

Jetzt die Höhe online berechnen: Bürgergeld-Rechner

1431

Ab wann ist das Bürgergeld auf Deinem Konto verfügbar?

Min votes count should be 1

Bürgergeld Auszahlung für September – Wann wird das Geld überwiesen?

Die nächste Bürgergeld-Zahlung ist für den 31.08.2023 geplant.

Hinweis: Das Bürgergeld wird in der Regel im Voraus gezahlt und der Zahlungstermin ist immer ein Arbeitstag. Da der 31.08. ein Werktag ist und nicht auf einen Feiertag fällt, wird das Geld an diesem Tag ausgezahlt, um sicherzustellen, dass Empfänger ihre Leistungen rechtzeitig zu Beginn des neuen Monats erhalten.

Was tun, wenn die Auszahlung sich verspätet?

Alle Bürgergeld-Empfänger haben einen Anspruch pünktliche Zahlung. Manchmal können jedoch unerwartete Dinge passieren und Zahlungen können sich verzögern. Wenn es bereits der nächste Monat ist und noch kein Bürgergeld auf dem Bankkonto eingegangen ist, sollten Betroffende folgende Schritte in Betracht ziehen:

  • Überprüfen Sie den Kontostand regelmäßig (alle 30 Minuten oder stündlich)
  • Kontaktieren Sie das zuständige Jobcenter wegen möglicher Probleme
  • Wenn das Problem nicht gelöst ist, ziehen Sie in Erwägung, eine Beratungs- oder Sozialhilfestelle aufzusuchen
  • In schwerwiegenden Fällen suchen Sie rechtlichen Rat. Viele Stellen bieten kostenlose oder erschwingliche Rechtsberatung an

Zusätzliche Leistungen

Zusätzlich zum Regelbedarf haben „Bürgergeld“-Empfänger je nach Lebenssituation auch Anspruch auf zusätzliche Leistungen, wie z.B. für Bildung und Teilhabe, Erstausstattung für Wohnung und Kleidung oder zusätzliche Leistungen.

Mehr Informationen: Was bekommen Bürgergeld-Empfänger im Jahr 2023 günstiger oder sogar kostenlos?

Bonus Zahlungen und Zuschüsse, die noch in diesem Monat verfügbar sind:

  • Empfänger, die eine berufliche Ausbildung (mindestens 8 Wochen) durchlaufen, erhalten einen zusätzlichen Betrag von 75 Euro/Monat (der Bürgergeld Bonus)
  • Diejenigen in beruflichen Bildungsprogrammen erhalten zusätzliche 150 Euro, auch als Weiterbildungsgeld gennant
  • Bürgergeld-Empfänger, die Studenten sind oder eine berufliche Ausbildung absolvieren, könnten für einen einmaligen Zuschuss von 200 Euro für hohe Energiekosten in Frage kommen

Lese-Tipp: Bürgergeld Bonus und Zuschuss: Das steht Empfängern im Juli 2023 zu

Ausblick: Wann kommt das Geld für September mit Bürgergeld?

Die Bürgergeld-Zahlung für September 2023 wird pünktlich am 31.08.2023 ausgezahlt, um sicherzustellen, dass anspruchsberechtigte Empfänger ihre Unterstützung rechtzeitig erhalten. Bei den meisten Bürgergeld-Empfängern wird das Geld am Vormittag auf dem Konto gutgeschrieben.  Der genaue Betrag der Zahlung hängt von den individuellen Umständen jeder Person und den für dieses Jahr festgelegten Sätzen ab. Es ist immer ratsam, sich regelmäßig über Aktualisierungen und Änderungen zu informieren, um besser planen zu können und vorbereitet zu sein.

Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Älteste
Neueste Beliebte
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
19
0
Jetzt kommentierenx
error: Alert: Content selection is disabled!!